0911 - 26 70 37

vormittagsMo. bis Fr. 08.00 – 12.00 Uhr
nachmittagsMo. Di. Do. 14.30 - 18.00 Uhr
Fr. 13.30 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung
  • Notfall
  • Impressum

Untersuchungen/Diagnostik

  • Mit dem Untersuchungs–Mikroskop
  • Endoskopisch durch starre und flexible Endoskope
  • Stimmlippen–Stroboskopie mit Videodokumentation
  • Befund für Sie sichtbar machen mit Foto–Video–Demonstration

Vor der eingehenden HNO–Fachärztlichen Untersuchung erfolgt die Erhebung der Anamnese mit einem ausführlichen Gespräch über die Krankheitsgeschichte.
Denn die ganzheitliche Betrachtung der Erkrankung unserer Patientinnen und Patienten ist Voraussetzung für adäquate Therapieansätze.

Ultraschall-Diagnostik von

  • Nasen–Nebenhöhlen (kann unnötige Röntgenstrahlenbelastung vermeiden)
  • Halsweichteile (z. B. Lymphknoten)
  • Speicheldrüsen
  • Schilddrüse
  • Tumorsuche
  • Verlaufskontrollen u.a.m.
  • Darüber hinaus können auch mittels Farbdoppler die Blutgefäße im Kopf–Halsbereich untersucht werden
  • Hörteste (Audiometrie) Hörtest
     
  • subjektiv: Ton– und Sprach–Hörtest
  • objektiv: Messung sog. Oto–Akustischer–Emissionen (OAE)
  • Mittelohrdiagnostik (Impedanz–, Stapediusreflex–Messungen)
  • Hirnstamm–Audiometrie (BERA = Brainstem Electric Response Audiometrie)
  • Hörgeräte–Verordnung und Überprüfung
  • Tinnitus–Diagnostik (incl. Tinnitus–Matching)

Gleichgewichtstest/Schwindelabklärung

  • Vestibularisprüfung mit Video–Nystagmographie
  • Untersuchung auf Lagerungsschwindel

Weitere Diagnostik

  • Nasenfunktionstest
  • Geruchs– und Geschmackstest
  • Allergie-Tests
  • Schnarch–Untersuchung und –Beratung
  • Krebsvorsorge–Untersuchung (z.B. Kehlkopf bei Rauchern)
  • Tumornachsorge
  • TaucherTauchtauglichkeits–Untersuchung/Attest bzgl. HNO–bereich